Das Ziel im Leben ist es,
all unser Lachen zu lachen
und all unsere Tränen zu weinen.
Marshall Rosenberg

Einführung, Ausbildung und Vertiefung - Seminare

Hier findet Ihr meine aktuellen Präsenzseminare. Die Icons sollen Euch Orientierung geben über Zielgruppen und Grundlagen. Wenn Ihr Fragen habt, ruft gerne an unter: +49 179 699 86 98

  • Eltern
  • Pädagog:innen
  • Führungskräfte und Teams
  • Paare
  • Alle Menschen

  • GFK Neulinge
  • GFK Fortgeschrittene
  • GFK Profis


Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen

Institut für Innovation in Praxis und Theorie

13. - 14. Juli 2021


Anmeldestand
80%


Gewaltfreie Kommunikation in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

06. - 08. September 2021


Anmeldestand
50%


Jahrestraining mit Esther Gerdts

5 Module: Grundlagen, Selbstempathie, Empathie, Dialoge, Konflikte, Versöhnung, Social Change

17.-19. Februar.2022
31.03. - 02. April.2022
19.-21. Mai.2022
14.-16. Juli.2022
15.-17. September.2022


Anmeldestand
40%


Trainer:innenausbildung mit Esther Gerdts

Für Menschen, die die Gewaltfreie Kommunikation lehren und weitergeben möchten

10. - 12. März.2022
12. - 14. Mai.2022
16. - 18. Juni.2022
28. - 30. Juli.2022
05. - 10. September.2022


Anmeldestand
20%


Giraffenträumer Ausbildung

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

08. - 14. April 2022


Anmeldestand
10%


Inhouse-Schulung: Pädagogik

Bitte kontaktieren Sie mich, um zu besprechen, wie ich Sie unterstützen kann

Inhalte und Termine nach Absprache



Inhouse-Schulung: Unternehmen

Bitte kontaktieren Sie mich, um zu besprechen, wie ich Sie unterstützen kann

Inhalte und Termine nach Absprache



Corona-info, Rücktritt und Stornierung

Die Genehmigung zur Durchführung (beruflicher) Fortbildungen ist derzeit Abhängig von den jeweils geltenden "Corona-Maßnahmen". Leider sind diese oft nicht planbar und auch nicht immer eindeutig. Wenn wir unsicher sind, ob Präsenztrainings angeboten dürfen, uns die Durchführung zu gefährlich erscheint  oder wenn die Durchführung der Maßnahme untersagt ist, behalten wir uns die Möglichkeit der Absage, Verschiebung oder Wandlung in ein Online-Format vor. In diesen Fällen können die Teilnehmenden kostenfrei von der Anmeldung zurücktreten.

Wenn Sie ansonsten nach der Anmeldung zurücktreten, entstehen folgende Kosten:
Sofern ich Veranstalter des Seminars bin, können bis 2 Monate vor Seminarbeginn kostenfrei zurücktreten, der bezahlte Seminarbeitrag wird dann - bis auf eine Bearbeitungsgebühr von €50,00 umgehend an Sie zurück erstattet. Ab zwei Monate vor Beginn des Seminars bis ein Monat vorher behalte ich die Hälfte des Seminarbeitrages ein, ab dem 30. Tag vor Seminarbeginn, bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Verlassen ist der gesamte Beitrag fällig, unabhängig von den Gründen.

Sofern ich das Training für einen anderen Veranstalter gebe, gelten dessen AGBs und Rüchtrittsbedingungen. Desgleichen gelten auch die Stornobedingungen und AGBs der Seminarhäuser und Übernachtungsstätten.

Wir sind auf sichere Einnahmen angewiesen, gleichzeitig möchten wir niemanden finanziell unnötig belasten, der/die kurzfristig, z. B. aus Krankheitsgründen, nicht teilnehmen kann. Deshalb akzeptieren wir gerne - ohne weitere Kosten - eine/n Ersatzteilnehmende/n. Sollten Sie dabei Schwierigkeiten haben, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung, damit wir gemeinsam nach einer Lösung suchen können, die sowohl Ihre als auch unsere Bedürfnisse berücksichtigt. Die Durchführung der Seminare sind an eine festgesetzte Teilnehmerzahl gebunden. Liegen nicht genügend Anmeldungen vor, kann das Seminar abgesagt werden. Bereits entrichtete Kosten werden erstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen. Für den Fall, dass ein Modul aufgrund höherer Gewalt, Krankheit oder anderen von den Trainer nicht zu verantwortenden Umständen nicht durchgeführt werden kann, sind die Trainer unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzverpflichtung berechtigt, die Fortbildungseinheit an einem anderen Termin nachzuholen. Wir behalten uns das Recht vor, auch kurzfristig einen Wechsel der Kursleitung (bei Ausfall eines Trainers) oder des Veranstaltungsortes vorzunehmen und wir verpflichten uns, die Teilnehmenden rechtzeitig darüber zu informieren. Aus dem Wechsel der Kursleitung und/oder des Veranstaltungsortes erwächst den Teilnehmenden kein Recht auf Minderung oder Erstattung der Teilnahmekosten. Sollte die Kursleitung den Ausbildungserfolg eines Teilnehmers oder der Ausbildungsgruppe gefährdet sehen oder liegen andere besondere Gründe vor, so sind wir berechtigt, Teilnehmende von der (weiteren) Teilnahme an der Veranstaltung auszuschließen. Ein besonderer Grund liegt beispielsweise vor, wenn der/die Teilnehmende das Seminar nachhaltig stört, gegen die Hygiene- oder Hausordnung verstößt oder den Beitrag nicht beglichen hat. Wir behalten uns die Geltendmachung von Schadensersatzforderungen ausdrücklich vor. Im Falle des berechtigten Ausschlusses des Teilnehmers/der Teilnehmerin besteht kein Anspruch auf Rückzahlung bereits entrichteter Teilnahmegebühren.